LUDWIG2 – Das Musical am Originalschauplatz in Ludwigs Festspielhaus Füssen

LUDWIG2 – Das Musical am Originalschauplatz in Ludwigs Festspielhaus Füssen

74 Vorstellungen in 2019

LUDWIG2 – Das Musical
am Originalschauplatz in Ludwigs Festspielhaus Füssen

Der Mythos des bayerischen Märchenkönigs als packendes Musical ab 16. Mai (Saison-Premiere) bis Anfang 2020 exklusiv in Füssen.

Nirgendwo anders hat das Erfolgsmusical Ludwig2 diese magische Wirkung wie in Füssen am Originalschauplatz. Das bewies auch in der dritten Spielzeit erneut die unbeschreibliche Ludwig-Euphorie mit über 100.000 begeisterten Besuchern, die jede Vorstellung mit Standing Ovations feiern.

Das legendenumrankte Leben des Märchenkönigs Ludwig II. ist bis heute ein Mysterium. Das Musical handelt vom Ringen des erwachsenen Königs um das schwärmerische, reine Weltbild seiner Kindheit und der absolut konträren, unerbittlichen Realität. In diesem Sinne spricht das Musical ein tiefes inneres Empfinden vieler Menschen an und macht Ludwig2 zu einem der emotionalsten und ergreifendsten Musicals.

Die mitreißende Dramaturgie des Musicals, voller Poesie und Leidenschaft, mit atemberaubenden Bildern und wunderschöner Musik, berührend, romantisch und spannend zugleich mit opulenten Kulissen und prächtigen Kostümen machen es zu einem Gesamtkunstwerk für alle Sinne.

Die Musik des Komponistentrios Christopher Franke, Nic Raine und Konstantin Wecker verschmilzt mit den Texten von Rolf Rettenberg. Titel wie „Kalte Sterne“, „Rosenkavaliere“ oder „In Palästen geboren“, klingen noch lange nach dem Verlassen des Hauses nach. Die bekannten Musicalstars Jan Amman, Matthias Stockinger und Jan Rekeszus verleihen dem König ihre Stimme und lassen das Publikum mitleiden und feiern. Sei es beim inneren Ringen des jungen Königs um seine eigenen Wertvorstellungen, bei der energischen Auseinandersetzung mit bornierten Beratern und Politikern oder den gefühlvollen Duetten mit seinem Bruder Otto und Kaiserin Sisi. Weitere Stars der Szene gehören zum exklusiven Cast 2019, wie zum Beispiel die Australierin Suzan Zeichner, die Ludwigs Kindermädchen Sybille Meilhaus im August und September spielen wird.

Eindrucksvoll nutzt die Inszenierung von Benjamin Sahler die Größe und Möglichkeiten der Bühne von Ludwigs Festspielhaus, einer der größten und modernsten in ganz Europa. Auf der Drehbühne mit 28 m Durchmesser finden die rund 50 Protagonisten in rund zweihundert verschiedenen Kostümen Platz. Das 90.000 Liter Wasserbassin bietet Platz für dramatische wie romantische Szenen sowie ein Wasserballett, das effektvoll die Handlung unterstützt. Für die bedrückende Darstellung der Kriege werden über vier Meter hohe Skelettkreaturen eingesetzt. Diese stammen aus der Kreativschmiede von Michael Curry in Portland, Oregon, USA. Curry zählt zu den besten Erbauern von kunstvollen Bühnenfiguren weltweit. Der mehrfache Emmy-Preisträger schuf bereits Kunstwerke für die Walt Disney Company, den Cirque du Soleil, das Olympische Komitee sowie für Stars wie Michael Jackson, Madonna, Cher, Lady Gaga oder Britney Spears.

Absolut einzigartig wird die Szenerie durch die besondere Atmosphäre und Lage von Ludwigs Festspielhaus in Füssen direkt am Ufer des Forggensees. Es zählt zu den größten Festspielhäusern Deutschlands und ist architektonisch dem berühmten Festspielhaus in Bayreuth und den Plänen von Gottfried Semper für ein Wagner-Theater in München nachempfunden. Das Haus verfügt über eine moderne und imposante Bühnentechnik sowie über eine ausgezeichnete Akustik. Der einzigartige Blick auf die majestätische Bergwelt mit dem Schloss Neuschwanstein, ein eindrucksvoller Barockgarten und viel Liebe zum Detail machen einen Besuch des Musicals bereits zum Erlebnis bevor sich der erste Vorhang hebt.

„Ludwig2 – Das Musical“ feierte 2005 Uraufführung im Festspielhaus in Füssen – und begeisterte seit der Neu-Inszenierung 2016 bereits mehr als 100.000 Zuschauer. 2019 kehrt das Musical exklusiv und eindrucksvoll nach Füssen zurück. Mit seiner zeitlosen Handlung zählt es zu einem der emotionalsten und ergreifendsten Musicals in deutscher Sprache.

 

Anne Roth
mobil 0171 711 055 1
presse@das-festspielhaus.de
Internet www.das-festspielhaus.de


weiteres Bild- und Textmaterial