DANK AN DIE HELDEN DER ZEIT • GEMEINSAM FÜR NACHHALTIGKEITS-UND ZUKUNFTSTHEMEN • FESTSPIELHAUS FÜSSEN UND „WELLER - DAS ORIGINAL“ BESIEGELN IM ITS KOOPERATION

DANK AN DIE HELDEN DER ZEIT • GEMEINSAM FÜR NACHHALTIGKEITS-UND ZUKUNFTSTHEMEN • FESTSPIELHAUS FÜSSEN UND „WELLER - DAS ORIGINAL“ BESIEGELN IM ITS KOOPERATION

InfoTurmStuttgart (ITS) unterstützt Nachhaltigkeits- und Zukunftsprojekte

Stuttgart, 28.05.2020
PRESSEMITTEILUNG

DANK AN DIE HELDEN DER ZEIT • GEMEINSAM FÜR NACHHALTIGKEITS-UND ZUKUNFTSTHEMEN • FESTSPIELHAUS FÜSSEN UND „WELLER - DAS ORIGINAL“ BESIEGELN IM ITS KOOPERATION

InfoTurmStuttgart (ITS) unterstützt Nachhaltigkeits- und Zukunftsprojekte

Pünktlich zum Ende des ersten Besuchertags findet am Freitag, 29. Mai 2020 um 19:15 Uhr das erste Event im neuen InfoTurmStuttgart (ITS) statt. Im kleinen Kreis für geladene Gäste unter dem Motto „Danke an die Helden der Zeit“ sowie der Online-Fan-Gemeinde und weiteren Neugierigen wird die musikalische Darbietung und der Ausblick vom ITS über einen Livestream allen Interessierten zugänglich gemacht. Stellvertretend für die zahlreichen Helfer in den zurückliegenden Monaten, die für die Gesellschaft notwendige Dienstleistungen erbrachten, werden einige wenige Personen unter Beachtung der Abstandsregeln zu diesem Event eingeladen: Krankenschwestern, der Leiter des Gesundheitsamtes Stuttgart, der Leiter des Corona-Krisenstabs Stuttgarts und Vertreter des Handwerks.
Die Künstler, Christopher Brose¸ Stefanie Gröning und die im April frisch gekürten Musicalnachwuchsstars Kristin Backes sowie Daniel Mladenov präsentieren für den Live-Act berühmte Melodien und Auszüge aus den Eigenproduktionen des Festspielhauses Füssen: „LUDWIG²“, „Der RING“ und „Die PÄPSTIN“. Als besondere Überraschung wird ein erster Einblick in das Musical „Zeppelin“ gegeben, das seine Welturaufführung im Festspielhaus feiern wird.

„Die Botschaften der ersten Veranstaltung im neuen Ausstellungsgebäude zum Bahnprojekt Stuttgart– Ulm könnten zukunftsweisender nicht sein“, so der Vorsitzende des Vereins Bahnprojekt Stuttgart–Ulm e.V., Bernhard Bauer, der auch gleichzeitig den beiden Kooperationspartnern für die Anfrage, Veranstaltungsort sein zu können, dankt. „Nachhaltigkeit, Zukunft und visionäres Denken sind Themen, die hier im ITS gezeigt werden. Neue Infrastruktur, neue Stadtviertel und neue Technik für den Bahnbetrieb. Diese und mehr Themen werden weit über unsere heutige Zeit hinaus ihre Wirkung entfalten.“ So wie Musicals und gutes Essen die Menschen begeistere, so Bauer, werde man später mit Begeisterung sagen, es war eine weise Entscheidung, die neue Schieneninfrastruktur mit all den damit zusammenhängenden Folgethemen zu realisieren. „Wenn ich mir etwas wünschen, wenn ich träumen dürfte“, ergänzt Bauer in Anlehnung an den Visionär Ludwig II. „dann dieses: Lassen Sie uns den InfoTurmStuttgart zu einem Ort der Diskussion und des Austausches auf Augenhöhe werden, damit die Menschen – und auf die kommt es schlussendlich an – wieder gemeinsam an eine gute, gemeinsame Zukunft glauben und sich dafür einsetzen.“

„Der Traumkönig Ludwig steht für die Erfahrung, dass auch heute noch Träume wahr werden können. Wir sind dankbar, mit Weller - Das Original einen hochwertigen Kooperationspartner auf Augenhöhe für das Festspielhaus Füssen gefunden zu haben. Weller - Das Original hat mit seiner einzigartigen, neuen Eigenmarke ‚APPETIT AUF NACHHALTIGKEIT‘ die Zeichen der Zeit erkannt“, freut sich Benjamin Sahler, Theaterdirektor des Festspielhaus Füssen über den neuen Kooperationspartner. „Das Festspielhaus Füssen geht mit dieser Kooperation neue Wege und ergänzt musikalisch den regional- nachhaltigen kulinarischen Genuss von Weller - Das Original.“ Damit werde der Auftakt für eine Reihe glanzvoller gemeinsamer Events gesetzt.
„Das Haus ‚Weller – Das Original‘ fühlt sich geehrt, mit derart starken Partnern einen gemeinsamen Weg gehen zu dürfen“, so Geschäftsführer und Inhaber Carsten Weller anlässlich des Openings des Infoturmes Stuttgart. „Wir starten gemeinsam in tolle Projekte. Projekte, die Stuttgarts Menschen und die Region bereichern, vereinen und in Dialoge treten lassen. Mit über 50-jähriger Erfahrung und dem unerschütterlichen Bezug zu Stuttgart glauben wir fest daran, dass nur nachhaltig produzierte Nahrungsmittel zukunftsweisend und unumgänglich sind. Nachhaltigkeit bedeutet für uns, sich für seine Partner sowie seine Stadt und Region einzusetzen. Mit dem ITS entsteht ein neuer ‚place to be‘, der sich in hervorragender Weise mit den Themen Zukunft und Nachhaltigkeit verbinden lässt. Wir danken unseren Partnern und insbesondere Philipp Keil und Benjamin Sahler für dieses einmalige erste Event. Und auch dafür, dass sie gemeinsam diesen neuen Weg mit uns so mutig gehen.“
„Wir sind sehr dankbar, Weller – Das Original bei dem Event im InfoTurmStuttgart zu begleiten und möchten das ITS-Team unterstützen, damit von diesem Ort der Begegnung, Impulse für mehr internationale Solidarität ausgeht“, so Philipp Keil, Geschäftsführer der Stiftung Entwicklungs- Zusammenarbeit Baden-Württemberg anlässlich des Abends. „Denn die aktuelle Krise ermuntert uns, uns alle als Teil eines Kollektivs zu begreifen. Nur gemeinsam können wir die globalen Herausforderungen bewältigen.“

Alle können online mitfeiern unter:
https://www.facebook.com/festspielhausfuessen/
https://www.facebook.com/wellercatering/
https://www.instagram.com/weller_catering/
https://www.facebook.com/Infoturmstuttgart
https://www.instagram.com/Infoturmstuttgart


Informationen zu Weller Catering GmbH & Co. KG
https://weller-dasoriginal.de/
Informationen zum ITS – Info Turm Stuttgart
https://www.its-projekt.de/
Informationen zum Festspielhaus Füssen
https://das-festspielhaus.de/
Informationen zur Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg
https://sez.de/


Mit freundlichen Grüßen
David Bösinger
Leiter Pressestelle

DAVID BÖSINGER
Leiter Pressestelle
T +49 (0) 711 / 21 3 21-200
F +49 (0) 711 / 21 3 21-223
presse@its-projekt.de
its-projekt.de Sitz des Vereins: Bahnprojekt Stuttgart–Ulm e.V. · Jägerstraße 2 · 70174 Stuttgart · Registergericht AG Stuttgart: VR 6028 Steuernummer: 99015/06879 · USt.-IdNr. DE 192516224 · Vereinsvorsitzender Bernhard Bauer

Foto: Thomas Niedermüller ITS

Hier geht es zum Video:

https://vimeo.com/429585364

 

DAVID BÖSINGER
Leiter Pressestelle
T +49 (0) 711 / 21 3 21-200
F +49 (0) 711 / 21 3 21-223
presse@its-projekt.de


weiteres Bild- und Textmaterial