Zu Ludwigs 175. Geburtstag feiert das Festspielhaus Neuschwanstein im 20. Jubiläumsjahr die Rückkehr zum Ursprungsnamen

Zu Ludwigs 175. Geburtstag feiert das Festspielhaus Neuschwanstein im 20. Jubiläumsjahr die Rückkehr zum Ursprungsnamen

 

Füssen, 24. August 2020. Anlässlich des 175. Ehrentags des Königs Ludwig II. gibt die Theaterdirektion die Rückkehr zum Ursprungsnamen bekannt: Wie zur Gründung des Festspielhauses vor rund 20 Jahren heißt das Mehr-Sparten-Haus nun wieder Festspielhaus Neuschwanstein. Mit dieser Tauferneuerung ehrt das Festspielhaus den langjährigen Namensgeber Ludwig, der aus der Familie der nachbarschaftlich gegenüber liegenden Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau stammt.

Das Füssener Haus feiert im Barockgarten am Forggensee mit einem hochkarätigen Open Air Konzertprogramm. In den nächsten Tagen werden unter anderem Musicalstars wie Jan Ammann, Jan Rekeszus, Roberta Valentini, Thomas Borchert, Mathias Edenborn, Chris Murray, Milan van Waardenburg und Judith Caspari zu sehen sein. Aber auch Schlagerstar Nino de Angelo, DSDS Gewinnerin Marie Wegener oder Voice of Germany-Star Dan Lucas werden noch Auftritte feiern.

Abgerundet wird es durch einen Arienabend mit der Sopranistin Hermine May und Margarita Oganesjan am Klavier. Theaterdirektor Benjamin Sahler freut sich: „Mit dem Musical Ludwig2 habe ich hier im Festspielhaus mein Wirken begonnen. Zahlreiche weitere Programm-Highlights sind seitdem dazu gekommen und wir konnten seit dem Jahr 2016 über eine halbe Million Menschen mit unseren Aufführungen begeistern! Dass wir nun wieder den Namen der ‚Weltmarke‘ Neuschwanstein führen dürfen, ist uns Ehre und Auftrag zugleich.“

Es gibt wohl kaum ein Gebäude, welches mehr die Sehnsucht nach Poesie, Kunst und Frieden verkörpert und zugleich für einzigartige technische Innovationen steht. Vom selben Geist lässt sich das Festspielhaus leiten, auf dessen Bühne die Traumwelten der phantasievollsten Stoffe mithilfe modernster Technik ins Hier und Jetzt geholt werden.“

Für Sie zur Hintergrundformation: Die Webseite des Festspielhauses spiegelt noch die vorigen Zeiten wider. Aufgrund der Aktivitäten rund um den Sommergarten haben wir uns entschlossen, der live aufgeführten Kunst den Vorrang vor der virtuellen Präsentation zu geben. Archivbildnachweis der Außenaufnahme vom Festspielhaus Neuschwanstein: Peter Samer (2006)

Pressekontakt
Ulrike Propach
ulrike.propach@das-festspielhaus.de
0178 41 55 391
Presseinformationen:
https://presse.das-festspielhaus.de/pressekit


weiteres Bild- und Textmaterial